marketing forum hannover 2014 – Experten-Input für effizientes Marketing


Königsweg für erfolgreichen Verkauf.

Experten-Input für effizientes Marketing.

08.04. bis 10.04.2014, Halle 23, Messegelände Hannover

Auch in 2014 ist das etablierte marketing forum hannover fester Bestandteil der PSI PROMOTION WORLD. Die Kommunikationsplattform innerhalb der Industriemesse Hannover vom 08.04. bis 10.04.2014 in Halle 23 bietet ein dichtes Spektrum Marketing-relevanter Themen.

Die hochkarätigen Referenten freuen sich auf den Kontakt und engagierte Diskussionen mit ihrem Auditorium. Auf der Agenda: Werbeartikel & Haptische Markenkommunikation, Neuromarketing & Multisensorik, Digitale Markenbildung & Social Media sowie Marketing & Vertriebsprozess.

Erleben Sie die Referenten des Forums, diskutieren Sie über Inhalte und Aufgabenstellungen Ihres Marketingalltags.


Werbeartikel & Haptische Markenkommunikation

Der Einsatz von Werbeartikeln ist das Kernthema der PSI PROMOTION WORLD. Von der gegenständlichen, taktil-haptischen Werbung führt der Brückenschlag zur haptischen, anfassbaren Markenkommunikation.

Deren Bedeutung kann inzwischen kaum noch überschätzt werden, wie die wirtschaftlichen Kennzahlen der Branche und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Werbeartikel-Wirkungsstudie aufzeigen.

Im Vergleich mit allen Werbeträgern erreichen Werbeartikel an einem Durchschnittstag mehr Personen als Fernsehen oder Tageszeitungen. Damit gehören Werbeartikel zu den kosteneffizientesten Werbemedien überhaupt.

Doch wie machen Sie Nutzen und Mehrwert komplexer Produkte und Dienstleistungen für Ihre Kunden haptisch begreifbar? Antworten geben Ihnen die Referenten des marketing forum hannover.

Strategische Ansätze, Einblicke in psychologische Effekte, Know-how und Praxisbeispiele für erfolgreiche Dialogaktionen, nachhaltige und ökologische Unternehmenskommunikation, Produktsicherheit sowie der Umgang mit dem Mega-Thema Compliance – ein Besuch des marketing forum hannover bietet echten Mehrwert für die eigenen Unternehmenskommunikation.


Neuromarketing & Multisensorik

Der Aufbau einer starken Marke und die Entwicklung einer intelligenten Kommunikation werden zunehmend komplizierter, da die Zielgruppen durch Werbungsreaktanz und Zeitmangel immer schwerer zu erreichen sind.

Gleichzeitig diversifiziert sich das zur Verfügung stehende Marketinginstrumentarium immer weiter und stellt Marken- und Marketingverantwortliche vor die Frage, welche Maßnahmen und Kanäle angesichts knapper Budgets nachhaltige Effekte erzielen. Mit klassischem Marketingwissen kommen Entscheider häufig nicht weiter.

Neuromarketing beschäftigt sich mit der Entstehung und Beeinflussung von Kaufentscheidungen. Multisensorisches Marketing wird genutzt, um den Marketingprozess effektiver und effizienter zu gestalten. In Zeiten der visuellen Reizüberflutung ist die strategische, synchronisierte Nutzung von weiteren Sinnen als Kommunikationskanäle eines der wichtigsten Marketing-Instrumente der Zukunft.

Wie sollten Marken ihre Marketinginstrumente ausgestalten? Welche Botschaften sollten bei wem platziert werden und wie sollte der Markenauftritt multisensorisch gestaltet werden? Welche Möglichkeiten bieten Soundbranding und Duftmarketing?

Die Referenten des marketing forum hannover zeigen anhand spannender Praxisbeispiele, wie das Instrumentarium des Neuromarketings eine Navigationsfunktion für alle Marken- und Marketingverantwortlichen schafft.


Digitale Markenbildung & Social Media

Der digitale Dialog hat sich als Image- und Meinungsbildner etabliert. Zugleich sprudeln hier neue Quellen, um Zielgruppen zu verstehen und das Marketing zu optimieren.

Insbesondere die jüngeren Algorithmus-Updates, mit denen Google in den zurückliegenden drei Jahren die Relevanzkriterien seiner Suchmaschine fundamental verändert, haben einen Hype ums Content Marketing ausgelöst und befeuert, die vorübergehende Vormachtstellung des so genannten SEO zurückgestutzt.

Im Fokus des diesjährigen marketing forum hannover: nachhaltige Markenbildung im Internet über Inhalte und warum diese Strategie zukünftig noch wichtiger wird.

Wie wird sich die digitale Markenkommunikation in den kommenden Jahren weiterentwickeln? Auf welchen Plattformen sollte ein Unternehmen vertreten sein? Welchen Stellenwert besitzen Inbound-Marketing, Semantische Suche, Google+ und SEO als Teil des Marketings?

Schließlich hängt von der erfolgreichen Konzeption und Umsetzung dieser Faktoren viel ab: die Auffindbarkeit im Netz ebenso wie die Unternehmensreputation – die Anerkennung als Marke von Usern/Zielgruppen und nicht zuletzt von Google. Die Referenten des marketing forum hannover bieten Einblicke und Praxisbeispiele.


Marketing & Vertriebsprozess

Schlüsselexpertisen – nie waren sie wertvoller als heute. Gesättigte Märkte, anspruchsvolle Kunden, hybride Konsumenten. Was bewegt und überzeugt bei diesen Rahmenbedingen?

Nur wer seine Qualität implizit spürbar macht, gewinnt das Herz seiner Kunden. Trotz – und vielleicht sogar gerade wegen – der Digitalisierung des Lebens sind auch konkrete emotionale Erlebnisse immer noch der Königsweg für überzeugende Werbung und erfolgreichen Verkauf.

Das Ergebnis spiegelt sich nicht nur im generierten Mehrgeschäft wider, sondern führt auch zu einem wesentlich motivierteren Salesteam. Es gilt, Markenwerte zu determinieren, eine Positionierung am Markt zu vollziehen und schließlich darauf einzahlende packende Storys zu erzählen.

Die Referenten des marketing forum hannover zeigen in ihren Vorträgen, wie komplexe Inhalte als Marken- und Produkterlebnis verständlich vermittelt werden, auch auf interaktive Weise. Sie fokussieren Herausforderungen und Lösungsansätze eines optimierten Vertriebsprozesses, gerade auch im Rahmen der Livekommunikation auf Messen.


Das Gesamtprogramm zum Download:

http://www.stapag.com/link/marketingforum2014.pdf